Pinterest fürs Business nutzen

Pinterest fürs Business nutzen

von Marion Rohwedder vor 2 Monate, 1 Woche

Pinterest ist eine großartige Plattform, um sich Ideen zu holen, Inspirationen aufzunehmen und eigene Projekte vorzubereiten. Wer schon einmal mit Hilfe von Pinterest ein Moodboard erstellt hat weiß, wie spannend das Tool ist. Pinterest ist für das B2C-Marketing mit kleinem Budget besonders spannend. Denn du kannst mit deinen Ideen sichtbare Zeichen setzen, die deine potentielle Zielgruppe aufnimmt. Pinterest bietet dir eine Plattform, um deine Marke zu etablieren und gratis eine hohe Reichweite zu erzielen.

Artikel lesen | Mehr aus der Kategorie »Gründer News«
Geschichten transportieren Emotionen: Storytelling für Einsteiger

Geschichten transportieren Emotionen: Storytelling für Einsteiger

von Marion Rohwedder vor 3 Monate, 1 Woche

Konsumenten werden online mit unzähligen Werbeeinblendungen konfrontiert. Sie schauen Videos, lesen Beiträge und klicken sich durch Fotos. Kurz gesehen und schnell vergessen.  Gerade junge Unternehmen tun sich schwer, den Einstieg zu finden und Aufmerksamkeit zu erzeugen. Die entscheidende Frage für viele ist: Wie kannst du als Marke im Gedächtnis bleiben?

Artikel lesen | Mehr aus der Kategorie »Gründer News«
Gratis campen und Geld verdienen: Clevere Business-Ideen für die Hotelbranche

Gratis campen und Geld verdienen: Clevere Business-Ideen für die Hotelbranche

von Marion Rohwedder vor 3 Monate, 2 Wochen

Die Reisebranche hat es hart getroffen. Viele Hotels hat es in der Krise in die Knie gezwungen, andere haben die Zeit überbrücken und neue Ideen entwickeln oder perfektionieren können. Wir haben uns in der Hotelbranche umgesehen und stellen euch drei Best-Practice-Beispiele vor, die seit Jahren funktionieren. Sie können dir als Inspiration dienen, um noch mehr quer zu denken.

Artikel lesen | Mehr aus der Kategorie »Gründer News«
Virtuelle Influencer: Trend oder Trash?

Virtuelle Influencer: Trend oder Trash?

von Marion Rohwedder vor 4 Monate

Künstliche Avatare, am Rechner programmiert und mit den perfekten Eigenschaften und einem stylischen Lebenslauf ausgestattet, scheinen das neue Steckenpferd im Influencer-Marketing zu sein. Virtuelle Influencer sind am Rechner kreierte, virtuelle Social-Media-Persönlichkeiten. Kurzum: Sie sind eine reine Erfindung, entspringen der Fantasie eines Marketing-Profis oder eines kreativen Internetusers, und sie werden gerne als Meinungsmacher eingesetzt.

Artikel lesen | Mehr aus der Kategorie »Gründer News«