Das erwartet Sie in der Komponente Verhandlungsvorbereitung

Sie buchen professionelle Unterstützung mit Sofort-Wirkung. Im Rahmen eines persönlichen Gesprächs, das Sie via Skype, telefonisch oder vor Ort führen können, wird der Mentor Sie punktgenau auf ein anstehendes Gespräch mit einem bestimmten Lieferanten vorbereiten. Dabei setzt er da an, wo Sie stehen. Es spielt keine Rolle, ob Sie sich bereits als Verhandlungsprofi sehen oder Einsteiger sind: Wenn Sie die Qualität Ihrer Verhandlungsergebnisse auf ein neues Level heben wollen, dann sind Sie bei ihm richtig.

Sie werden mit ihm die Verhandlungsziele definieren, über mehrere Schritte die Verhandlungsstrategie planen und auch die Nachbereitung des Geschäftstermins klären. Schauen Sie sich die Leistungsbeschreibung der Komponente Verhandlungsvorbereitung in Ruhe an. Daran erkennen Sie bereits, dass strukturierte Vorbereitung das A und O für ein gutes bis hervorragendes Verhandlungsergebnis ist.

Hilfe zur Selbsthilfe -  auf eigenen Füßen zum Erfolg

Der Mentor ist so lange an Ihrer Seite, wie Sie ihn brauchen. Er unterstützt Sie genau dort, wo Sie Hilfestellung benötigen. Das Ziel ist, Sie zum eigenständigen (Ver-) Handeln zu befähigen, getreu dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“. Lernen Sie Ihre Stärken kennen und finden Sie auf Basis einer gründlichen Verhandlungsvorbereitung Ihren persönlichen Weg zum langfristig sicheren Verhandlungserfolg.

Genauso planvoll, wie Sie Ihre Verhandlungen angehen sollten, sollten Sie die Lagerhaltung betrachten. Denn wer eine sorgfältige Inventur macht, hat den Warenbestand im Griff, ist up-to-date und kann auf Anfragen kurzfristig reagieren – ein unschätzbarer Vorteil, wenn es schnell gehen muss. In den folgenden Beiträgen dieser Reihe stellen wir Ihnen dazu die Komponenten Inventurplanung und -haltung sowie Lagerbestandsoptimierung vor.

Zur Komponente: Verhandlungsvorbereitung

Weitere Gründer News

Video: Gespräch mit Romy Campe, Projektleiterin Komponentenportal

Video: Gespräch mit Romy Campe, Projektleiterin Komponentenportal

Simon Joachim von der Stiftung Entrepreneurship, spricht mit Romy Campe, Projektleiterin des Komponentenportals, über die Impulsgruppen und Workshops beim Summit 2018.

Artikel lesen

 

Abzocke durch automatisierte Abmahnungen: Vorsicht, Falle für Webseitenbetreiber!

Abzocke durch automatisierte Abmahnungen: Vorsicht, Falle für Webseitenbetreiber!

Haben Sie schon einmal eine Abmahnung erhalten, zum Beispiel weil Ihr Impressum nicht vollständig war? Oder kennen Sie jemandem, dem das schon einmal passiert ist? Abmahnungen sind keine Seltenheit, jährlich erhalten tausende Unternehmen böse Briefe – meist von einer Firma, die die Abzocke zum Geschäftszweck erhoben hat. Mit einem Urteil, dessen Konsequenzen am 25.05.2018 in Kraft treten werden, könnten sich die Abzocker-Briefe vervielfachen. Warum? Weil dann auch die Datenschutzerklärung im Visier steht. Was bedeutet das für Sie in der Praxis?

Artikel lesen