Bilder sprechen ihre eigene Sprache und sind weltweit verständlich

Authentizität ist der Schlüssel, mit dem Unternehmer ihr Business fotografisch in Szene setzen. Individualität in Kombination mit Firmenlogos und (Unternehmens-) Farben verleihen den Fotos die nötige Portion Aussagekraft. Visual Identity – das ist es, was ein Unternehmen aus der Flut der unzähligen Informationen hervorstechen lässt, denen Internetuser im steigenden Maße ausgesetzt sind.

Nutzen Sie die Kraft der Bildsprache, um Ihr Unternehmen, Ihre Mitarbeiter und sich selbst garantiert einzigartig, glaubhaft, vertrauenswürdig und persönlich vorzustellen! Man wird Sie international verstehen, egal in welcher Sprache der Text verfasst ist. In Zusammenarbeit mit einem professionellen Fotografen lassen sich Bilder aus dem Arbeitsalltag einfangen, die energiegeladen, aussagestark und echt sind. Das schafft bereits bei der ersten Kontaktaufnahme, die ein User im Netz erlebt, ein gewisses Maß an Vertrauen und mit etwas Geschick bei der Motivgestaltung sogar Nähe über digitale und sprachliche Grenzen hinweg.

E-Book Business-Fotografie

Informieren Sie sich über die Möglichkeiten, die die richtigen Fotos Ihnen eröffnen. Im E-Book „Business-Fotografie – Wie Unternehmen mit authentischen Bildern Punkten können“ lesen Sie nützliche Tipps, die direkt vom Profi kommen. Der Fotograf Alexander Klebe, Inhaber des Ocean Studios in Berlin, liefert Expertenwissen in Wort und Bild:

  • Tipps zur Gestaltung von Unternehmensfotografien
  • Checkliste für Mitarbeiter
  • Wie Fotografie das Geschäft beeinflussen kann
  • praxisnahe Tipps vom Profi

Neugierig geworden? Dann werden Sie sich darüber freuen, dass Sie hier:

 Komponente E-Book Businessfotografie 

... Zugriff auf das kostenlose, aber kostbare E-Book zur Business-Fotografie haben. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre!

Weitere Gründer News

„Wir brauchen mehr Birne in der Welt!“ – Rafael Kugel, Gründer von „Havelwasser“

„Wir brauchen mehr Birne in der Welt!“ – Rafael Kugel, Gründer von „Havelwasser“

Was macht eigentlich ein „Serial Entrepreneur“? Und was hat es mit dem Tag der Birne auf sich? Ich treffe Rafael Kugel, den Gründer von Havelwasser, am Ufer der Spree, nicht an der Havel, obwohl das passender gewesen wäre. Aber wir sitzen auf einem Schiff, die Sonne scheint und die aufblühende Natur am Ufer passt zur Aufbruchsstimmung, die Rafael jedes Mal, wenn ich ihn treffe, ausstrahlt...

Artikel lesen

 

Berliner Start-up RangeBox will das Verpacken von Geschenken revolutionieren

Berliner Start-up RangeBox will das Verpacken von Geschenken revolutionieren

Herkömmliches Geschenkpapier ist nicht recycelbar und wird dennoch auf verschwenderische Weise genutzt. Zwei 19-jährige gründen das Unternehmen RangeBox und antworten mit innovativen Geschenkverpackungen zum Wiederverschenken.

Artikel lesen