Serendipity als Werkzeug für Gründer zu Geschäftsmodellentwicklung?

Ihr habt ja bereits vor einiger Zeit bei uns im Blog unseren Coach für Geschäftsmodellentwicklung, Kirsten Kohlhaw, im Interview kennengelernt. Sie ist unser Profi hinter der Komponente Entrepreneurial Design Erstcheck

Neben unserem Interview mit Kirsten wollen wir Euch heute eine Podcast Folge ans Herz legen, in der unsere Geschäftsmodell Expertin von einer unserer Kundinnen interviewt wird. Hierbei bekommt Ihr nun auch zusätzlich einen Einblick wie die Kunden des Komponentenportals die Arbeit mit Kirsten Kohlhaw empfinden. 

Darüber hinaus gehen beide auf den Ansatz von Serendipity ein und erklären wie dieses Werkzeug im Prozess der Geschäftsmodellentwicklung und Skalierung von Euch genutzt werden kann.

Wir wünsche Euch spannende Impulse für die Arbeit an Eurem Ideenkind. 

Podcast mit Kirsten Kohlhaw:

Weitere Gründer News

Bedeutung der Corona-Krise für Startups

Bedeutung der Corona-Krise für Startups

Die staatlich verordnete Schließung von Millionen Geschäften in ganz Deutschland verändert die wirtschaftliche Situation dramatisch. Freiberufler aller Branchen trifft es besonders hart und auch Startups haben schwer zu kämpfen. Was bedeutet die Corona-Krise für dich und dein Startup? Dieser Beitrag erläutert, wie du die aktuelle Situation bestmöglich für dich nutzen kannst, wie dein Entrepreneurial Design zu einem wirkungsvollen Schutzschild gegen Wirtschaftskrisen beiträgt und wo Finanzhilfen zu finden sind.

Artikel lesen

 

Von der Idee zum Geschäftskonzept (Teil 2)

Von der Idee zum Geschäftskonzept (Teil 2)

Was stört dich? Was willst du verbessern? Über welche Dinge im Alltag ärgerst du dich? Was fehlt dir oder deinen Freunden im Alltag? Lassen sich manche Dinge nicht vereinfachen, weniger kostspielig oder qualitativ besser machen? Am Anfang steht die Aufgabe, eine Grundidee zu finden, ein Thema, das dich beschäftigt, eine Sache, die du besser machen willst.

Artikel lesen