Potenziale entwickeln - aber wie?

Im Interview mit unserem Profi für Organisationsentwicklung, Eric Lynn, erklären wir Euch, dass der Status Quo Eures Unternehmens, Eurer Organisation nicht so bleiben muss.

Veränderung ist nicht immer leicht aber passiert auf jeden Fall. Die Frage ist nur, wie Ihr diesen Prozess für Euch gestalten wollt. Eric Lynn schildert in unserem Interview auf welcher Basis sein Ansatz, den er in seinem Buch „Dancing with Change” zusammengefasst hat, basiert. Dieser Ansatz ist in mehr als drei Jahrzehnten in der Arbeit mit vielen tausenden Menschen und Organisationen weltweit entstanden.

Vom Kern der Ethik einer Organisation, bei der die Menschenwürde das zentrale Element ist, entwickelt unsere Komponente mit seinen Kund:innen eine mehrdimensionale Betrachtung der Koordinaten für eine gesunde Organisation.

Diese Arbeit an und mit Start-ups, Unternehmen und Organisationen jeder Größe hat bisher nur in mehrtägigen Präsenzworkshops stattgefunden. Durch die Dokumentation seines Ansatzes im Buch „Dancing with Change” und die stärkere Digitalisierung ist nun für den Einstieg in den Prozess ein digitales Workshopformat entstanden, welches Euch einen vergünstigten Einstieg in den Ansatz von „Dancing with Change” ermöglicht. Außerdem ist ein schneller Start möglich, da die bei dezentralen Organisationen oft aufwendige Koordinierung eines Ortes entfällt.

Für wen ist unsere neue Komponente zur Aktivierung Euer Potenziale geeignet?

Grundsätzlich ist Eric Lynns Ansatz für alle Größen und Formen von Organisationen geeignet, da eine gesunde Organisation keine Grundvoraussetzungen hat und in jedem Fall anders aussehen wird. Dies wird möglich da der Ansatz von „Dancing with Change” nicht mit festen Methoden arbeitet, sonder Felder der Innen- und Außenwirkung definiert und deren individuelle Vernetzung und Wirkung betrachtet. Bei allen diesen Betrachtungen ist immer die Menschenwürde der Ausgangspunkt. Der Rest wird unser erfahrener Komponentenprofi in den Onlineworkshops mit Euch gemeinsam erarbeiten.

Als Startpunkt und Basis empfehlen wir Euch immer das Buch „Dancing with Change”. Wer von Euch beim Entrepreneurship Summit 2021 in Berlin oder digital dabei ist, hat die Möglichkeit die Arbeitsweise in einem Kurzworkshop kennenzulernen.

Florian Komm im Interview mit Eric Lynn

Weitere Gründer News

Schneider(s)trick: DIY mit Maß und Köpfchen

Schneider(s)trick: DIY mit Maß und Köpfchen

Sylvia Erdmann hat es geschafft, mit schneider(s)trick ihren Traum von der Selbständigkeit in die Realität zu transportieren. Dabei holte sie sich Hilfe und überzeugte bei einem Wettbewerb die Jury mit ihrem Konzept. Lesen Sie, mit welcher pfiffigen Idee Sylvia Erdmann kürzlich durchgestartet ist.

Artikel lesen

 

Home-Office (Teil 4): Tools und Software für UnternehmerInnen-Aufgaben

Home-Office (Teil 4): Tools und Software für UnternehmerInnen-Aufgaben

UnternehmerInnen-Aufgaben – was ist das eigentlich? Wer sich mit den Bücher von Günter Faltin und ähnlich denkenden Autoren beschäftigt und ihre Inhalte aufgenommen hat, weiß, dass es um die konzeptionelle Arbeit geht. Welche Tools helfen dir dabei? Wir haben ein paar Vorschläge.

Artikel lesen