Social Media-Flatrate

Sie sind schon ganz gut aufgestellt, haben eine Facebook-Seite, sind auf Google+, Instagram oder YouTube unterwegs und betreiben darüber hinaus einen Blog. Die regelmäßige Pflege kostet viel Zeit, die Sie lieber in Ihre Kernaufgaben investieren wollen. Genau da setzt die Komponente Social-Media-Flatrate an. Überlassen Sie die kontinuierliche Pflege Profis und lesen Sie nur noch die monatlichen Reportings, um auf dem Laufenden zu bleiben. So einfach kann es sein.

Fotografie

Fotos geben einem Internetprofil ein Gesicht, verleihen einem spannenden Beitrag die persönliche Note und werten Ihre Social-Media-Aktivitäten maßgeblich auf. Fakt ist, dass User Content mit Fotos bevorzugen, deshalb länger auf einer Seite verweilen und damit die Wahrscheinlichkeit steigt, dass aus Interessenten neue Kunden werden. Ob Produktfotos, Business Fotos, Porträts oder Pressefotos – mit der Komponente Fotografie buchen Sie einen professionellen Fotografen und erhalten Ihre individuellen Fotos zur uneingeschränkten Nutzung.

Weitere Social Media Komponenten in Teil 1 dieser Artikelserie.

Weitere Gründer News

Logistik für Entrepreneure und Startups Teil 2

Logistik für Entrepreneure und Startups Teil 2

Die Projektwerkstatt hat sich der besonderen Anforderungen von jungen Unternehmen und Start-ups angenommen und ein Angebot entwickelt, das mit dem Geschäft des Entrepreneur wächst. Wie das geht? Ganz einfach: Step by Step!

Artikel lesen

 

Time is money? Wenn die Stoppuhr den Tag bestimmt.

Time is money? Wenn die Stoppuhr den Tag bestimmt.

Stellen Sie sich vor, sie könnten Ihre Zeit vom Stundensatz entkoppeln. Sie würden nicht länger nach Stundenlohn arbeiten, sondern Preise lösungsgebunden verhandeln. Was bedeutet das eigentlich? Wie kommen Sie dahin? Und welche Rolle spielen dabei Komponenten?
Stellen Sie sich vor, Sie können in Zusammenarbeit mit anderen Experten hochprofessionelle Dienstleistungen anbieten – und zwar fristgerecht und ohne selbst unter den typischen Leistungs- und Zeitdruck zu geraten. Lesen Sie in unserer heute startenden Artikelserie TIME IST MONEY?, warum es sich lohnt, das altbewährte Preiskonzept zu überdenken und ganz neue Wege zu gehen.

Artikel lesen