Social Media-Flatrate

Sie sind schon ganz gut aufgestellt, haben eine Facebook-Seite, sind auf Google+, Instagram oder YouTube unterwegs und betreiben darüber hinaus einen Blog. Die regelmäßige Pflege kostet viel Zeit, die Sie lieber in Ihre Kernaufgaben investieren wollen. Genau da setzt die Komponente Social-Media-Flatrate an. Überlassen Sie die kontinuierliche Pflege Profis und lesen Sie nur noch die monatlichen Reportings, um auf dem Laufenden zu bleiben. So einfach kann es sein.

Fotografie

Fotos geben einem Internetprofil ein Gesicht, verleihen einem spannenden Beitrag die persönliche Note und werten Ihre Social-Media-Aktivitäten maßgeblich auf. Fakt ist, dass User Content mit Fotos bevorzugen, deshalb länger auf einer Seite verweilen und damit die Wahrscheinlichkeit steigt, dass aus Interessenten neue Kunden werden. Ob Produktfotos, Business Fotos, Porträts oder Pressefotos – mit der Komponente Fotografie buchen Sie einen professionellen Fotografen und erhalten Ihre individuellen Fotos zur uneingeschränkten Nutzung.

Weitere Social Media Komponenten in Teil 1 dieser Artikelserie.

Weitere Gründer News

Gründer fragen - Prof. Faltin antwortet

Gründer fragen - Prof. Faltin antwortet

Entrepreneurial Design Methode für bestehende Unternehmen?
Lässt sich die Methode des Entrepreneurial Design auch auf ein bereits bestehendes Unternehmen übertragen? 

Artikel lesen

 

Prof. Faltin erklärt "Warum Sie nicht einfach loslegen sollten..."

Prof. Faltin erklärt "Warum Sie nicht einfach loslegen sollten..."

„Zöger doch nicht so lange“ – das ist kein guter Rat für Start-ups, meint Günter Faltin. Gründer müssen stattdessen lernen, auch Unsicherheiten auszuhalten...

Artikel lesen