Social Media-Flatrate

Sie sind schon ganz gut aufgestellt, haben eine Facebook-Seite, sind auf Google+, Instagram oder YouTube unterwegs und betreiben darüber hinaus einen Blog. Die regelmäßige Pflege kostet viel Zeit, die Sie lieber in Ihre Kernaufgaben investieren wollen. Genau da setzt die Komponente Social-Media-Flatrate an. Überlassen Sie die kontinuierliche Pflege Profis und lesen Sie nur noch die monatlichen Reportings, um auf dem Laufenden zu bleiben. So einfach kann es sein.

Fotografie

Fotos geben einem Internetprofil ein Gesicht, verleihen einem spannenden Beitrag die persönliche Note und werten Ihre Social-Media-Aktivitäten maßgeblich auf. Fakt ist, dass User Content mit Fotos bevorzugen, deshalb länger auf einer Seite verweilen und damit die Wahrscheinlichkeit steigt, dass aus Interessenten neue Kunden werden. Ob Produktfotos, Business Fotos, Porträts oder Pressefotos – mit der Komponente Fotografie buchen Sie einen professionellen Fotografen und erhalten Ihre individuellen Fotos zur uneingeschränkten Nutzung.

Weitere Social Media Komponenten in Teil 1 dieser Artikelserie.

Weitere Gründer News

Entrepreneurship Summit 2019: Wertvolle Logistik-Beratung zu gewinnen!

Entrepreneurship Summit 2019: Wertvolle Logistik-Beratung zu gewinnen!

Nächste Woche findet unser alljährlicher Entrepreneurship Summit im Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin statt. Ganz im Sinne des diesjährigen Mottos „Wir können Ökonomie besser!“ haben wir für euch einige ganz besondere Preise in die Lostrommel geworfen. Wir verlosen 4 Kurzberatungen der Logistikkomponente! Was dahinter steckt und wie ihr teilnehmen könnte erfahrt ihr jetzt…

Artikel lesen

 

Solidarität in der Corona-Krise (Teil 1)

Solidarität in der Corona-Krise (Teil 1)

Viele Selbständige und kleine Unternehmen sehen sich im Angesicht der Corona-Krise von existenzieller Not bedroht. Manche mussten vorübergehend den Betrieb komplett schließen, andere dürfen eingeschränkt weitermachen. Wenn du mit deinem Business zu den Glücklichen gehörst, die wenig bis gar keine Einbußen hinnehmen müssen oder sogar Auftragszuwächse verzeichnen, kannst du die solidarisch zeigen.

Artikel lesen