Bei der Umsetzung des Geschäftsmodells in die Praxis erwarten die Gründer regelmäßig Überraschungen, die oft aufgrund von fehlender Erfahrung und Expertise verursacht werden. Hier bietet das Know-how von professionellen Komponenten die Möglichkeit von Beginn an, auch als junges Startup, diesen Vorsprung der Etablierten für das eigene Ideenkind erfolgreich zu nutzen.

Die Vorteile und Chancen einer Unternehmensgründung, bei denen das Geschäftsmodell in Komponenten gedacht und umgesetzt wird, sind im Buch Kopf schlägt Kapital von Prof. Günter Faltin ausführlich beschrieben.

Uns erreichen dennoch regelmäßig Fragen zum Ansatz des Gründens mit Komponenten. Aus diesem Grund haben wir Günter Faltin, den Initiator des Komponentenportals, zum Interview eingeladen. Im Interview werden einige der am häufigsten gestellten Fragen beantwortet und auch an Praxisbeispielen gezeigt, dass auch große industrielle Projekte heute mit professionellen Komponenten geplant und umgesetzt werden.

Das Interview wurde von unserem Kollegen Florian Komm geführt.

Vorschaubild: © Sammy Theurer | Entrepreneurship Summit 2019

Weitere Gründer News

Citizen Circle: neue Kooperation in Planung

Citizen Circle: neue Kooperation in Planung

Eine Plattform für digitale Nomaden und Menschen, die ihre Selbstständigkeit ortsunabhängig aufziehen wollen - so lässt sich Citizen Circle in aller Kürze umreißen. Rund 500 Personen haben sich bereits zusammengefunden und einen von ihnen stellen wir euch im Kurzporträt vor. Wie Sebastian zum Citizen Circle kam und warum wir die geplante Kooperation für eine großartige Bereicherung mit viel Potenzial für euch halten, erfahrt ihr jetzt…

Artikel lesen

 

Digitale Produkte (Teil 2): Inspiration für mehr Umsatz im Netz

Digitale Produkte (Teil 2): Inspiration für mehr Umsatz im Netz

Wer bislang sein Geld offline verdiente, sei es mit einem Café oder Restaurant, mit Theatervorstellungen oder mit dem Vertrieb und der Präsentation von Kunstwerken in einer Galerie oder in einem Museum, kann mit gezieltem Querdenken zu neuen Umsatzträgern finden. Diese sind authentisch, individuell und oft so spannend, dass sich aus einer Anfangsidee ein profitables Standbein entwickeln kann.

Artikel lesen