1. Akquise Erstcheck

Wo stehen Sie und was können Sie übernehmen?

Wie Professor Faltin in seinem Buch „Kopf schlägt Kapital“ treffend formulierte: „Um von null auf eins zu kommen, braucht man mathematisch den Faktor unendlich. Von eins auf zehn ist es dann nur noch der Faktor zehn.“ Übersetzt auf die Akquise heißt das, dass in der Anfangsphase ein enorm großes Engagement erforderlich ist, um einen ersten Erfolg zu erzielen. 

Als Entrepreneur wissen Sie Ihre Kräfte einzuteilen und Sie wissen, wie wichtig Professionalität ist. Deswegen ist es sinnvoll, die eigenen Verkaufs-Kompetenzen auf den Prüfstand zu stellen und herauszufinden, ob Ihnen Verkaufen überhaupt liegt. Und wenn es Ihnen liegt, ob sie das überhaupt tun wollen oder, ob sie lieber ihre Kernkompetenzen in den Fokus Ihrer Tätigkeit rücken. Auch, wenn sie unentschlossen sind, wie sie das Thema Akquise jetzt und in Zukunft handhaben wollen, ist die Komponente Akquise Erstcheck hilfreich.

2. Mentoring Vertrieb/Akquise im Abo

Falls Sie sich dazu entschieden haben, die Akquise selbst in die Hand zu nehmen, wird Ihnen die Komponente Mentoring Vertrieb/Akquise im Abo helfen. In diesem Rahmen unterstützt Sie ein Mentor dabei, den eigenen Weg zu finden. Vom Herstellen des Erstkontakts über die wichtigen ersten Sekunden des Gesprächs bis hin zum Vertragsabschluss ist es ein langer Weg, der sich allerdings strategisch planen lässt. Professionalität ist das Stichwort, das Ihnen auch in diesem Bereich weiterhilft. Ein erfahrener Mentor zeigt Ihnen, wie Sie sich und Ihr Unternehmen adäquat präsentieren und Ihre Strategie flexibel auf unterschiedliche Kunden und Situationen ausrichten.

3. Akquise/Vertrieb aktiv

Liegt Ihnen das Thema Akquise nicht? Kommen Sie mit der Vertriebsarbeit nicht gut zurecht oder verursacht diese sogar negativen Stress bei Ihnen? Dann ist es sinnvoll, diese Tätigkeit auszulagern. In der Komponente Akquise/Vertrieb übernimmt ein Experte diese Aufgaben. Damit haben Sie die Hände für ihre Kernkompetenzen frei. Der Experte überprüft nicht nur im Hintergrund ihre Akquise Unterlagen auf Eignung, er tritt auch in Kontakt mit potentiellen Neukunden. Als Rundum-Sorglospaket können Sie seine Leistungen sogar vom Erstkontakt bis zur Vertragsunterzeichnung buchen. Sie bestimmen, wie viel Unterstützung sie brauchen. Ob Messeauftritt oder Kurzpräsentation, unsere professionelle Hilfe ist mit der Komponente Akquise / Vertrieb nur einen Klick entfernt.

Sie haben einen Onlineshop?

Für Unternehmen, die Ihre Produkte direkt, z.B. über ihren eigenen Onlineshop vertreiben wollen und Unterstützung bei der Bekanntmachung brauchen, empfehlen wir unsere Komponenten Mentoring Öffentlichkeitsarbeit oder Online Marketing und SEO.

Weitere Gründer News

Entrepreneurship Summit 2018: Schnell sein und Tickets gewinnen!

Entrepreneurship Summit 2018: Schnell sein und Tickets gewinnen!

Heute sagen wir DANKE für Ihr stetiges Engagement auf dem Komponentenportal. Sie nutzen unsere vielfältigen Angebote und sorgen dafür, dass sich das Konzept des Gründens mit Komponenten immer weiter ausbreitet. DANKESCHÖN, ohne Sie wäre das nicht möglich!
Wir verschenken Tickets jeweils im Wert von 195 Euro für den kommenden Entrepreneurship Summit am 06. Und 07. Oktober 2018 in Berlin. Schnell sein zahlt sich für Sie doppelt und dreifach aus!

Artikel lesen

 

Friederike Feil: Gesundheit für alle!

Friederike Feil: Gesundheit für alle!

Was als Gefallen für eine Freundin begann und sie selbst als „Geschenk des Himmels“ bezeichnet, zieht inzwischen hunderte von Kunden an. Friederikes Geschäftsidee ist sorgfältig in Hand- und Kopfarbeit entwickelt und am lebenden Objekt, anfangs nämlich an ihrer Freundin und sich selbst, getestet. Die Rede ist von einer Ernährungskur mit einer begleitenden Mineral- und Nährstoffkombination, die den Körper von Schadstoffen befreit, den Darm stabilisiert und neue Energie schenkt. Friederike hat ihre Doktorarbeit im Bereich Ernährung geschrieben und weiß genau, was dem Körper guttut. Ihr geballtes Wissen aus Theorie und Praxis hat sie in die „Lebensenergie-Kur“ gesteckt und sie verbessert ihr Produkt ständig. 
Wie schaffte Friederike den Sprung von dem ersten „Hilfs-Mittel“ für ihre Freundin hin zur Serienproduktion mit gut besuchtem Shop? Und was hat das Komponentenportal mit Ihrer Erfolgsgeschichte zu tun?

Artikel lesen