Wie werde ich Unternehmer?

Viele glauben zu wissen, wie es geht. Wenige tun es wirklich. Noch weniger sind damit erfolgreich. Etwas ist falsch an der Art, wie wir versuchen Unternehmen zu gründen. Dabei geht es auch ganz anders: Ein Ideen-Kunstwerk schaffen und das eigene Unternehmen aus vorhandenen, jedermann zugänglichen Komponenten zusammensetzen. Den Kopf freihalten für die wichtigen Fragen. Den Horizont im Auge behalten, statt in den Alltagsanforderungen unterzugehen.

Nur ein schöner Traum? Keineswegs. Wer heute erfolgreich gründen will, muss sogar so vorgehen. Günter Faltin zeigt an vielen Beispielen, wie jeder ganz praktisch an eigenen Ideen arbeiten kann, sie wie ein Puzzle kombiniert und daraus etwas Neues schafft - das eigene Unternehmen. Je unkonventioneller man denkt, um so besser!

5 IDEEN

Weitere Gründer News

Entrepreneurship Summit 2019: Wertvolle Logistik-Beratung zu gewinnen!

Entrepreneurship Summit 2019: Wertvolle Logistik-Beratung zu gewinnen!

Nächste Woche findet unser alljährlicher Entrepreneurship Summit im Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin statt. Ganz im Sinne des diesjährigen Mottos „Wir können Ökonomie besser!“ haben wir für euch einige ganz besondere Preise in die Lostrommel geworfen. Wir verlosen 4 Kurzberatungen der Logistikkomponente! Was dahinter steckt und wie ihr teilnehmen könnte erfahrt ihr jetzt…

Artikel lesen

 

Home-Office (Teil 4): Tools und Software für UnternehmerInnen-Aufgaben

Home-Office (Teil 4): Tools und Software für UnternehmerInnen-Aufgaben

UnternehmerInnen-Aufgaben – was ist das eigentlich? Wer sich mit den Bücher von Günter Faltin und ähnlich denkenden Autoren beschäftigt und ihre Inhalte aufgenommen hat, weiß, dass es um die konzeptionelle Arbeit geht. Welche Tools helfen dir dabei? Wir haben ein paar Vorschläge.

Artikel lesen