Wie werde ich Unternehmer?

Viele glauben zu wissen, wie es geht. Wenige tun es wirklich. Noch weniger sind damit erfolgreich. Etwas ist falsch an der Art, wie wir versuchen Unternehmen zu gründen. Dabei geht es auch ganz anders: Ein Ideen-Kunstwerk schaffen und das eigene Unternehmen aus vorhandenen, jedermann zugänglichen Komponenten zusammensetzen. Den Kopf freihalten für die wichtigen Fragen. Den Horizont im Auge behalten, statt in den Alltagsanforderungen unterzugehen.

Nur ein schöner Traum? Keineswegs. Wer heute erfolgreich gründen will, muss sogar so vorgehen. Günter Faltin zeigt an vielen Beispielen, wie jeder ganz praktisch an eigenen Ideen arbeiten kann, sie wie ein Puzzle kombiniert und daraus etwas Neues schafft - das eigene Unternehmen. Je unkonventioneller man denkt, um so besser!

5 IDEEN

Weitere Gründer News

Die Teekampagne

Die Teekampagne

Die Vision von Prof. Faltin war es, durch eine radikale Vereinfachung Material und Wege intelligent einzusparen und so hochwertigen Tee viel preisgünstiger anbieten zu können.

Artikel lesen

 

Arne Lißewski - Gründer von Rii Jii

Arne Lißewski - Gründer von Rii Jii

„Arne Lißewski ist Gründer der ACL Reis Company GmbH, die unter der Marke „Rii Jii“ einen sortenreinen, besonders geschmacksintensiven Basmatireis verkauft. Dabei hat der gelernte Rechtsanwalt von Beginn an auf die Nutzung des Komponentenportals gesetzt: „Ich habe verschiedene Angebote geprüft. Es gibt auf dem Markt niemanden, der derart einfach, gut und kostengünstig eine Logistikstruktur anbietet wie die Projektwerkstatt. Selbst große Bestellmengen lassen sich problemlos abarbeiten.“ Noch steht seine Gründung ganz am Anfang. Aber die ersten Erfahrungen sind gesammelt, die ersten Kunden gewonnen und so kann es nun stetig bergauf gehen.“

Artikel lesen