Der Blick von Aussen - Kommunikations Erstcheck

Vielleicht lohnt es sich noch mal ganz neutral von außen auf Ihre Aktivitäten und Strategien zu schauen – in unserem neuen Kommunikations Erstcheck.

Hier werden Fragen geklärt wie: Mit welchen Medien befasst sich ihr Kunde? Informiert er sich vorwiegend On- oder Offline? Welche Sprache spricht er und wie lässt er sich von einem Produkt oder einer Dienstleistung überzeugen?

Es geht also um Kommunikation – das ist klar. In Wort, Schrift, Bild und Video – in allem was Sie mit Ihrer Idee, mit Ihrem Unternehmen aussagen, kommunizieren und am Ende an Ihren Kunden vermitteln wollen.

Die richtige Botschaft zum richtigen Zeitpunkt

Ziel ist es ein authentisches Image und somit eine hohe Akzeptanz für Ihr Unternehmen bei Ihren Bezugsgruppen zu sichern und sich so den entscheidenden Vorsprung zu erarbeiten, indem Sie in der Lage sind immer die richtige Botschaft zum richtigen Zeitpunkt an den richtigen Adressaten zu senden.

Bilden Sie sich und Ihr Unternehmen mit unserer neuen Komponente Mentoring Öffentlichkeitsarbeit ganz flexibel und ohne Vertragslaufzeit zum Kommunikationsexperten aus und nutzen Sie das Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“ um Ihr persönliches, professionelles Kommunikationsnetzwerk aufzubauen.

Es liegt an Ihnen – verleihen Sie Ihrer Idee mit unserer Hilfe ein Image um das wirklich niemand mehr vorbei kommt!

Unsere vier neuen Kommunikations Komponenten

  1. Kommunikation Erstcheck
  2. Mentor Kommunikation
  3. Aufbau Presseverteiler
  4. Ihr Pressetext

Werden Sie auch aktiv bei Vertrieb und Akquise!

In den kommenden Tagen folgen weitere Komponenten im Bereich Akquise und Vertrieb. Abonnieren Sie unsere Gründer News, um keine Neuigkeiten zu verpassen.

Weitere Gründer News

Insta-Follower: Kaufen oder nicht?

Insta-Follower: Kaufen oder nicht?

Viele Follower bedeuten eine hohe Reichweite. Kein Wunder, dass so mancher, der sich gerne Influencer nennen möchte, die Angebote von Agenturen annimmt und sich seine Fans im großen Stil kauft. Das ist auch gar nicht so teuer und funktioniert sehr unkompliziert. Also, warum nicht einfach kaufen und die zeitraubende Arbeit auf dem Insta-Account umgehen? Ein Grund ist, dass Instagram selbst davon abrät und sich vorbehält, Accounts mit Fake-Abonnenten zu sperren. Doch es gibt darüber hinaus weitere triftige Gründe, warum du die Finger von gekauften Followern lassen solltest.

Artikel lesen

 

Raus aus der Stundenfalle: Tipps für skalierbare Beratungsprozesse

Raus aus der Stundenfalle: Tipps für skalierbare Beratungsprozesse

Ihre Kunden wollen Sie. Dafür bezahlen Sie gutes Geld und das Stunde für Stunde. Sie stecken in der typischen Stundenfalle, in der viele Berater steckten, denn Sie verkaufen Zeit gegen Geld. Haben Sie sich auch schon gefragt, wie Sie Ihre Beratungszeit in einen skalierbaren Prozess umwandeln können? Und ob es überhaupt möglich ist, Ihre Expertise von Ihrer Person zu trennen und in ein unabhängiges Produkt zu transformieren? Die gute Nachricht ist: Ja, es geht - und das sogar ziemlich gut. Welche Möglichkeiten Berater nutzen können, ist jetzt Thema.

Artikel lesen