24 Tage lang 24% Rabatt

Sie können 24 Tage lang sorgfältig ausgewählte Komponenten mit einem Rabatt von 24% kaufen und später einlösen. Lassen Sie zum Beispiel Ihren Jimdo Online Shop oder Google Analytics vom Profi einrichten oder profitieren Sie von besonders günstigen Konditionen für die Einrichtung Ihrer praktischen Rechnungswesen-Komponente Fastbill.

Unterm Strich können in Ihrem Weihnachts-Strumpf schon einige hundert Euro Ersparnis klingeln!

…und zwar jeden Morgen vom 01. Dezember bis
Heiligabend!

Das Weihnachtsfieber hat auch uns gepackt und wir schenken Ihnen jeden Tag eine satte Tüte voll mit Rabatten. Und weil Entrepreneure, junge Gründer und Startups uns ganz besonders stark am Herzen liegen, haben wir ein Überraschungspaket geschnürt, das für jeden etwas bereithält:

Sehen Sie hier schnell nach, welche Geschenke wir für Sie verpackt haben:

Der Bestell-Countdown endet am 24.12.2014
um Mitternacht.

Einlösen können Sie den Baustein später, nämlich dann, wenn Sie durchstarten und die gewählten Komponente aktiv brauchen. Ob das morgen, nächstes Jahr oder später ist - ohne Wenn und Aber.

Fröhliche Vorweihnachtszeit! 

Weitere Gründer News

UG gründen in 4 Schritten

UG gründen in 4 Schritten

Mini-GmbH lautet der verniedlichende Name der haftungsbeschränkten Unternehmergesellschaft, kurz UG. Die UG ist keine eigene Rechtsperson, sondern eine Abwandlung der GmbH. Falls Ihnen 25.000 Euro Gründungskapital für die Errichtung einer GmbH fehlen, könnte die UG ein passender Einstieg sein. Wie Sie eine UG in vier Schritten gründen und was dabei zu berücksichtigen ist, lesen Sie jetzt.

Artikel lesen

 

Hop oder Top? So überlebt der stationäre Handel die Digitalisierung

Hop oder Top? So überlebt der stationäre Handel die Digitalisierung

Die Digitalisierung rottet die Einzelhändler aus, Fußgängerzonen verwaisen und Verbraucher shoppen demnächst nur noch online – die Zukunft des Einzelhandels sieht düster aus, glaubt man den zahllosen Zeitungsartikeln und Web-Berichten. Doch tatsächlich birgt die Digitalisierung echte Chancen für stationäre Händler, die es ihnen ermöglicht, sich buchstäblich wie Phoenix aus der zurückbleibenden Digitalisierungs-Asche zu erheben.

Wie überlebt der Einzelhandel? Welche konkreten Handlungsempfehlungen sorgen langfristig für (Lauf-) Kundschaft? Und wie sieht eine fruchtbare Zusammenarbeit von Online- und Offline-Shoppingangeboten aus?

Artikel lesen