Der Entrepreneur als Schöpfer

Unsere Welt wandelt sich und immer mehr Menschen wissen, dass wir dem Wahnsinn, der uns an den Rand des Abgrunds treibt, etwas entgegensetzen müssen. Dem Raubbau an der Natur, der Ausbeutung von Menschen und Ressourcen. Nur, schaffen wir das? Ja, sagt Prof. Günter Faltin: mit unserem eigenen Entrepreneur-Potential. Wir müssen es nur erkennen und nutzen. Seine Vision: ein neuer Typus Entrepreneur, der auf innovative Produkte setzt, die unsere Ressourcen schonen und sie nicht wie bisher aggressiv ausbeuten.

“Wir haben die Chance, eine bessere Welt zu bauen. Liebevoller, witziger, feinfühliger und künstlerischer, als es je zuvor möglich gewesen ist. Aber dafür müssen wir selbst in den Ring steigen, es selbst in Gang bringen, es selbst unternehmen. Es nicht den bloßen Gewinnmaximierern überlassen.” so Faltin in seinem Buch „Wir sind das Kapital - Erkenne den Entrepreneur in Dir“. Er erinnert uns daran, dass wir alle Schöpfer unseres Lebens sind. Dass jeder einzelne es in der Hand hat, etwas zu verändern, die Zukunft zu gestalten.

Was bietet der Entrepreneurship Summit 2015?

Dass unternehmerisches Handeln heute nicht länger das Privileg von wenigen Auserwählten oder Glückspilzen darstellt, zeigt der Entrepreneurship Summit auch in diesem Jahr wieder eindrucksvoll. Keynotespeaker, wie Prof. Gerald Hüther stacheln uns zu neuem Denken an, in den zahlreichen Workshops können Teilnehmer lernen, wie sie ihren Entrepreneur-Schatz heben, ihr Business optimieren oder ausbauen. Im Schnupper-Coaching können Blockaden überwunden oder neue Wege entdeckt werden und beim Proof-of-Concept können junge Gründer den ersten Markttest für ihr Entrepreneurial Design durchführen. Und das unter sehr realen Bedingungen, denn zirka 1500 Teilnehmern werden das Konzept auf Herz und Nieren prüfen und bewerten.

Und natürlich kann man auch das Komponentenportal beim Summit treffen.

Neue Wege für neue Ideen

Wie schon in den letzten Jahren, geht es auch beim Summit 2015 darum, Entrepreneurship nicht nur theoretisch zu verstehen, sondern live zu erleben. Einzutauchen in die Freude am Gestalten und Mitgestalten. Die Welt verändert sich und jeder Einzelne hat es in der Hand, die Richtung zu bestimmen. Wer aufmerksam ist, wird bemerken, dass sich schon viel bewegt. So zeigt die aktuelle Shell Jugendstudie, dass Jugendliche wieder mehr bereit zum umwelt- und gesundheitsbewussten Verhalten sind. Dass materielle Dinge wie Macht oder ein hoher Lebensstandard für sie nicht mehr so bedeutend sind. Dieser Trend ist eine Chance, die auch der Entrepreneurship Summit aufgreift. Neue Wege für neue Ideen. Sei dabei! 

Weitere Gründer News

Kostenlos, aber kostbar: E-Book über Business-Fotografie

Kostenlos, aber kostbar: E-Book über Business-Fotografie

Mal schnell mit dem Handy im Flur ein Selfie gemacht und als „Porträt“ auf der „Über mich“ Seite gepostet – das kommt gar nicht so selten vor. Die gute Fotoqualität der Smartphones verleitet im Handumdrehen dazu, kurz auf den Auslöser zu drücken. Für manchen spontanen Blogbeitrag mag das reichen, doch für die Unternehmenswebsite oder zur professionellen Präsentation von Waren und Dienstleistungen ist es nicht geeignet. 
Wer sich unprofessionell präsentiert, macht es sich unnötig schwer. Doch wie lässt sich das Unternehmen am besten ins rechte Licht rücken? Und worauf kommt es bei der Businessfotografie überhaupt an?

Artikel lesen

 

Webfindlinge: Online-Geschäftsmodelle, Vertriebsstrategie und Vergleich Buchhaltungssoftware

Webfindlinge: Online-Geschäftsmodelle, Vertriebsstrategie und Vergleich Buchhaltungssoftware

Bei unseren heutigen Webfindlingen geht es um die Themen seriöse Online-Geschäftsmodelle, die funktionieren, Vertrieb ohne Sales Talent und um einen spannenden Vergleich von Buchhaltungssoftware…

Artikel lesen