Vom ersten kleinen Webshop zu über 5 Mio. Euro
Umsatz

Diese Fragen hat Thomas Straßburg, der mit Stefan Arndt das Unternehmen Lebepur gegründet hat, im neuen Podcast der Gründungsförderung Profund, der Freien Universität Berlin, spannend beantwortet.

Thomas Straßburg berichtet in der Episode, wie die beiden Gründer zu Ihrem Ideenkind gekommen sind, wie sich das Unternehmen entwickelt hat und wie der Ansatz des Gründens mit Komponenten ihr Entrepreneurial Mindset und Design beeinflußt hat. 

Spannend ist auch zu hören, dass man beim Gründen mit Komponenten in wenigen Jahren auch ohne Investoren zu einem Millionenumsatz kommen kann. 

Das Beispiel von Lebepur zeigt, dass eine Komponenten-Gründung zu einem mittelständischen Unternehmen heranwachsen kann.

Aber hört selbst. Wir wünschen Euch viel Vergnügen und viele Impulse für Euer Ideenkind.

Profund Podcast: Zu Gast Thomas Straßburg von Lebepur

Weitere Gründer News

Teil 1 - Logistik: Outsourcen oder Selbermachen?

Teil 1 - Logistik: Outsourcen oder Selbermachen?

Der Shop steht, die ersten Bestellungen gehen ein und das Geschäft nimmt so langsam Fahrt auf? Klasse, so soll es sein. Am Anfang sind es vielleicht nur zwei oder drei Bestellungen pro Woche. Doch das ändert sich schon bald. Sie sollten sich möglichst früh auf die wachsenden Bestellungen vorbereiten, damit es rein logistisch gesehen nicht zu einem Problem kommt. Kennen Sie Ihre Möglichkeiten? Wir erklären, welche Optionen Sie haben.

Artikel lesen

 

Teste die Grundannahmen Deines Geschäftsmodells - Proof of Concept Wettbewerb beim Entrepreneurship Summit 2021

Teste die Grundannahmen Deines Geschäftsmodells - Proof of Concept Wettbewerb beim Entrepreneurship Summit 2021

Nach dem der Entrepreneurship Summit im letzten Jahr und entsprechend auch der Proof of Concept Wettbewerb nur digital stattfinden konnte, freuen wir uns Euch dieses Jahr zum Entrepreneurship Summit und zum Wettbewerb auf eine hybride Veranstaltung einladen zu können.

Artikel lesen