Ein Beitrag von Wolfgang Lotter für brand eins.

Wir haben es nicht leicht. Schuld daran ist allerdings nicht die Komplexität, sondern eine Kultur des Komplizierten und der Kontrolle.

1. Zeichen an der Wand

Wie man diese Welt auch dreht und wendet, es kommt doch immer wieder eines dabei heraus: Wir haben es nicht leicht.

Da stehen wir nun in unserer auf Wissen und Ideen aufgebauten Welt und sind verzagt. Vielfalt ist ja schön und gut – aber wie kriegt man sie in den Griff? Alles ist so kompliziert. Schon die frühe Wissensgesellschaft, so sieht es aus, liefert nicht, was uns versprochen wurde: mehr Freude, ein leichteres Leben, mehr Überblick. Das ist der Kammerton der Klage, seit vielen Jahren. Und musste das nicht so kommen? Um Himmels willen, was für ein Kuddelmuddel – flehentlich erheben viele ihr Haupt zum Himmel. Herr, hilf! Gib uns den täglichen Überblick heute...

weiterlesen auf brand eins

Weitere Gründer News

Business-Wettrüsten und der Weg zum New Normal (Teil 2)

Business-Wettrüsten und der Weg zum New Normal (Teil 2)

Dass der alte Kapitalismus ausgedient hat, ist nichts Neues. Inzwischen hat er eine Schlagzahl angenommen, die für so manchen Verbraucher schlichtweg zu laut und zu schnell ist. Firmen kämpfen mit (fast) allen Mitteln, um Kunden zu gewinnen und sie zum Kauf zu bewegen. Es gibt einen Ausweg aus dem Business-Wettrüsten. Die Frage ist, was danach kommt. Der zweite Teil beschäftigt sich mit dem Weg zum New Normal.

Artikel lesen

 

Teil 4 - Logistik: Wie ein Versender den Erfolg Ihrer Firma beeinflussen kann.

Teil 4 - Logistik: Wie ein Versender den Erfolg Ihrer Firma beeinflussen kann.

Stellen Sie sich vor, Sie haben viel Mühe und Leidenschaft in die Entwicklung Ihrer Geschäftsidee gesteckt und ein Produkt kreiert, das all Ihren hohen Anforderungen gerecht wird. Es ist aus Ihrer Sicht DAS PERFEKTE PRODUKT und Sie können es gar nicht erwarten, es endlich an den Mann und die Frau zu bringen.

Das Logistik-Unternehmen als Partner? Wie könnte ein Versender den Erfolg einer Firma beeinflussen? Die Antworten darauf stecken wie immer im Detail.

Artikel lesen