We do good & have fun

KALiARE - empowerment products sind wertvolle, fair hergestellte Fashion-Produkte, die gut aussehen und Gutes bewirken.

Mit den Worten der Gründer Tina und Matthias Eckert:

Warum haben wir KALiARE ins Leben gerufen? 

Weil wir Margret und Lydia - außerdem: Ruth, Rose und Sylivia - in Uganda versprochen haben, dass sie eines Tages mit ihren Halsketten ihre Familien ernähren können. Wir möchten und werden dieses Versprechen halten. 

Wie fangen wir an? 

Mit einer "First Empowerment Edition" - einer limitierten Edition von insgesamt 1.000 Halsketten mit 2 Modellen. Mit den Einnahmen finanzieren wir sowohl die Jahresgehälter der Frauen, als auch den weiteren Aufbau des Projekts. Die First Edition ist also Social Crowd Funding und Produktstart in einem. Mit dem Kauf einer Halskette kannst du selbst aktiv mithelfen! 

Das große Bild, der weitere Plan? 

Wir möchten mit KALiARE noch viel, viel mehr Frauen helfen! Nicht nur in Uganda, sondern auch in Nepal und weiteren Ländern! Unser Unterstützungsansatz ist integriert und wirkt umfassend. So engagieren wir uns auch für die Kinder der Frauen, die für KALiARE arbeiten - wir gründeten 2014 zwei Child Care Center.

Unsere Einsatzfelder im Überblick: 

ENTREPRENEURSHIP - EDUCATION - HEALTH - INFRASTRUCTURE - ENVIRONMENT

Wie funktioniert das?

Der KALiARE-Empowerment-Prozess:

Weitere Gründer News

Wie finde ich mit Komponenten die richtigen Mitarbeiter: Thorsten Piening im Interview

Wie finde ich mit Komponenten die richtigen Mitarbeiter: Thorsten Piening im Interview

Der Serialentrepreneur Thorsten Piening erklärt im Interview mit dem Komponentenportal, wie er heute als Startup-Gründer Komponenten bei einer Gründung einsetzen würde.

Artikel lesen

 

Was wurde eigentlich aus…?

Was wurde eigentlich aus…?

Wenn du regelmäßig unseren Blog liest, dann weißt du, dass wir immer wieder Gründer*innen, Entrepreneure und gestandene Unternehmer*innen interviewen. Wir starten mit diesem Artikel eine neue Reihe, die unsere Interviewpartner erneut vor das Mikrofon holt. Die Rubrik „Was wurde eigentlich aus…?“ wird heute von Friederike Feil und der Frage „Was wurde eigentlich aus dem Gesundheit-für-alle-Plan?“ eröffnet.

Artikel lesen