Die größte Herausforderung ist die Aufmerksamkeit zu bekommen, die dieses Produkt definitiv verdient.

"Selbst Sterne Köche wissen häufig nicht, dass Original Vanille aus Mexiko kommt. Finanziell habe ich eigene Mittel in die Hand genommen und baue Schritt für Schritt das Projekt auf - Bootstrapping. 
Und jetzt noch ein Crowdfunding für mehr Gutes vor Ort."
sagt Sebastian Berlein und weist auf seine Kampagne hin #VanilletutGutes - https://www.startnext.com/vanilletutgutes.

Video: Video zur Crowdfunding Kampagne von Vanille Campaign

Sebastian Berlein will die beste Vanille der Welt für alle zugänglich machen. Man kann direkt auf der website vanillacampaign.com bestellen. Ob Feinschmecker, Gourmets, Köche, Backbegeisterte, Eisliebhaber, Kosmetiker oder Experimentierfreudige. Auch Gewerbekunden die Vanille verarbeiten kommen zum Zug. Für grössere Mengen, kleinere Schoten, Varianten oder unterschiedliche Produkte wie z.B. Pulver oder Extrakt gibt es individualisierte Angebote. Und das überraschende für viele, diese können definitiv mit Bourbon Preisen mithalten.

Mexiko ist das Ursprungsland der Vanille, um genau zu sein die Ursprungsregion Papantla im Bundesstaat Veracruz. Lediglich die Vanille-Pflanze wurde in andere Länder exportiert. Die mexikanische Vanille ist die ursprünglichste, feinste aller Vanille-Arten. Milder, dezenter und süßlicher im Geschmack als Bourbon-Vanille.

Die Vanille der Vanilla Campaign ist ausgesucht nach Qualität: Je länger die Schote, desto reifer, desto mehr Aroma.  Mit einer Länge von 20 cm, einer Haltbarkeit von 2 Jahren erhältst du qualitativ hochwertige Vanille aus Papantla.

Mit der Vanilla Campaign verbunden ist ein Projekt gemeinsam mit dem Ökopark Xanath in Papantla/Veracruz/México, für den Schutz der Lebensumgebung der Bienen. Diese leben an den Hängen in einem noch intakten Eco-System. Die Vanilla Campaign setzt sich dafür ein, dass dies so bleibt.

Weitere Gründer News

Virtuelle Influencer: Trend oder Trash?

Virtuelle Influencer: Trend oder Trash?

Künstliche Avatare, am Rechner programmiert und mit den perfekten Eigenschaften und einem stylischen Lebenslauf ausgestattet, scheinen das neue Steckenpferd im Influencer-Marketing zu sein. Virtuelle Influencer sind am Rechner kreierte, virtuelle Social-Media-Persönlichkeiten. Kurzum: Sie sind eine reine Erfindung, entspringen der Fantasie eines Marketing-Profis oder eines kreativen Internetusers, und sie werden gerne als Meinungsmacher eingesetzt.

Artikel lesen

 

Preiskampf: Mitmachen oder andere machen lassen?

Preiskampf: Mitmachen oder andere machen lassen?

Es gibt eine unüberschaubare Anzahl von Blogbeiträgen und Ratgebern, die sich mit dem Thema Preiskampf beschäftigen. Wie teuer ist zu teuer, warum ist billig mit Qualitätsverlust verbunden und wie lässt sich Ramsch zu hohen Preisen verkaufen, ohne aufzufallen? Wer sich ein wenig mit dem Konzept des Gründens mit Komponenten beschäftigt und außerdem den ein oder anderen Blogbeitrag von uns gelesen hat, wird feststellen, dass die Frage nach dem Preiskampf überflüssig ist. Vorausgesetzt, das Konzept ist ausgereift.

Artikel lesen