Passe externe Komponenten in ein Konzept ein

Früher, bei hohen Transaktionskosten, machte es Sinn, die meisten Tätigkeiten im eigenen Haus zu sammeln. Heute, durch zunehmende Spezialisierung und die niedrigen Kosten bei Kommunikation kann man sich vorhandener Komponenten bedienen. Das „Unternehmen“, von dem hier die Rede ist, besteht aus dem gedanklichen Geschick, externe Komponenten in ein Konzept einzupassen. Was als Managementaufgabe zurückbleibt, ist, die Komponenten zu koordinieren und aufeinander abzustimmen.

Aus vorhandenen Modulen Neues komponieren

Unter den heutigen schon vorhandenen technologischen und organisatorischen Bedingungen ist es längst möglich und wird es ganz selbstverständlich werden, ein Unternehmen virtuell zu denken.

Weitere Gründer News

Ratio Drink

Ratio Drink

Die RatioDrink AG ist ein Beispiel für Unternehmensgründungen aus Komponenten. Bereits vorhandene Komponenten werden neu kombiniert. 

Artikel lesen

 

Neue Komponente: Sprecherplatzierung - positionieren Sie sich als Experte!

Neue Komponente: Sprecherplatzierung - positionieren Sie sich als Experte!

Sie möchten Ihr Unternehmen und Ihre Gründeridee bekannter machen und suchen außerdem nach geeigneten Events, um auf Gleichgesinnte und Zielgruppen zu stoßen? Oder sind Sie unsicher, was Ihre Vorträge anbetrifft und brauchen noch den letzten Schliff? Das Komponentenportal bietet Ihnen nun mit der neuen Komponente „Speaker Placement“ beides in einem.

Artikel lesen