Organisationsaufwand minimieren

Falls Sie bereits als Entrepreneur aktiv sind, haben Sie es sicherlich schon bemerkt. Das Finanzamt klopft an die Tür und beansprucht beispielsweise Angaben zur voraussichtlichen Gewinn- und Umsatzentwicklung oder Schreiben zweifelhafter Herkunft fordern Sie zu kostenpflichtigen Gewerbeeinträgen auf.  Hinzu kommen behördliche Fristen, Termine und gewerbliche Sachzwänge, laufende Rückfragen der IHK, Gewerbeaufsicht oder der Stadtverwaltung. Das raubt Ihnen Zeit und Nerven – und erstickt schlimmstenfalls Ihren Tatendrang im Keim.

Wie können Sie Ihren Organisationsaufwand minimieren? Wie bereiten Sie die monatliche Buchführung vor – und müssen Sie das überhaupt leisten? Wo sind zeit- und kostensparende Lösungen, die auf Ihre individuellen Anforderungen passen? Wie werden Sie der ständig wachsenden Papierflut ein für alle Mal Herr?

Ein Fels in der Papierflut-Brandung:
Experte Organisation

Falls Sie sich im beschriebenen Szenario wiederfinden, ist unser Experte Organisation der richtige Ansprechpartner für Sie. In allen Fragen zur Organisation und Verwaltung steht er Ihnen zur Verfügung. Ob es um wirtschaftliche oder finanzielle Sachverhalte geht, er berät Sie in der Vorgründungs-, Gründungs- und Entwicklungsphase. Sie können mit ihm...

  • Ihr individuelles Ablagesystem entwickeln,
  • Online-Komponenten zur Kommunikation mit dem Steuerberater einrichten,
  • Buchhaltungs-Software auf Zweckmäßigkeit prüfen lassen,
  • Anfragen und Formulare von Versicherungen, Banken, Finanzämtern, öffentlichen Verwaltungen oder Förderstellen abarbeiten oder
  • ein persönlich passendes Zeitmanagement kreieren.

Ihr Experte ist Ihr Partner, der in organisatorischer Hinsicht für Sie und mit Ihnen denkt. So gelingt es, die administrativen Anforderungen des Geschäftsalltags in geregeltes und ruhiges Fahrwasser zu lenken und den Kopf für das frei haben, was wirklich zählt. 

Bilder: © artbalance und © trueffelpix - Fotolia.com

Weitere Gründer News

Schneider(s)trick: DIY mit Maß und Köpfchen

Schneider(s)trick: DIY mit Maß und Köpfchen

Sylvia Erdmann hat es geschafft, mit schneider(s)trick ihren Traum von der Selbständigkeit in die Realität zu transportieren. Dabei holte sie sich Hilfe und überzeugte bei einem Wettbewerb die Jury mit ihrem Konzept. Lesen Sie, mit welcher pfiffigen Idee Sylvia Erdmann kürzlich durchgestartet ist.

Artikel lesen

 

Einfach mal den Chef raushängen lassen: Wann ist es gut, ein Machtwort zu sprechen?

Einfach mal den Chef raushängen lassen: Wann ist es gut, ein Machtwort zu sprechen?

ChefInnen sollen geduldig sein, ihrem Team etwas zutrauen, sich für das persönliche Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter interessieren und ein Motivations-Ass sein. ChefInnen sollen die Firma mit klarer Vision und Strategie in die Zukunft führen, für Produktivität sorgen und stabiles Wachstum generieren. Klingt nicht gerade nach einem Kinderspiel. Damit du dich nicht von den vielfältigen Ansprüchen aufzehren lässt, braucht es ein gesundes Maß an Selbstbewusstsein und Resilienz. Dazu gehört auch, zum richtigen Zeitpunkt ein Machtwort zu sprechen und Grenzen aufzuzeigen.

Artikel lesen