zurück zur Kategorie Tipps & Tools

Schütze deine Kunden

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist seit 25. Mai 2018 in Kraft. Hinter dem sperrigen Begriff verbergen sich Vorschriften, die praktisch jedes Unternehmen betreffen. In der Folge müssen betriebliche Prozesse angepasst werden, um den aktuellen datenschutzrechtlichen Anforderungen gerecht zu werden. Welche Bereiche des Unternehmens betroffen sind, hängt von den Strukturen und Abläufen ab. Damit du sicherstellen kannst, dass bei dir keine datenschutzrechtlichen Vorschriften verletzt werden, solltest du dich intensiv mit der DSGVO auseinandersetzen, oder einen Datenschutz-Profi einschalten.

Wir haben uns in diesem Bereich für den Partner Dataguard entschieden.

Als Kunde des Komponentenportals wirst du einen Monat kostenfrei betreut!

Unterstützung beim Datenschutz von erfahrenen Experten

Für die Umsetzung der DSGVO müssen beispielsweise die digitalen Prozesse überprüft werden. Wie aufwendig die damit in Zusammenhang stehenden Arbeiten sind, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Mit der Komponente Datenschutz mit DataGuard kannst du ab sofort einen externen Datenschutzbeauftragten einschalten, der dir bei der Umsetzung hilft. Im Team von DataGuard arbeiten erfahrenen Volljuristen, IT-Experten und Betriebswirte. Alle Datenschutzbeauftragten sind TÜV/DEKRA geprüft. Damit bist du auf der sicheren Seite.

Du hast die Wahl zwischen 4 verschiedenen Datenschutz-Leistungspaketen, die insbesondere auf kleine und mittlere Unternehmen zugeschnitten sind. Die monatlichen Beiträge sind transparent und liegen zwischen 150 € und 500 €. Um die Kosten so gering zu halten, nutzt DataGuard automatisierte und digitalisierte Prozesse. Das spart nicht nur Zeit, sondern vor allem auch Geld und Papier.

Leistungsbeschreibung:

  • Tag 1: Qualifizierte Datenschutzbeauftragte betreuen dich ab Tag 1 der Benennung.
  • Woche 1: Die Experten starten sofort mit dem Datenschutz-Audit, erfassen den datenschutzrechtlichen Bestand.
  • Monat 1: Die Audit-Ergebnisse werden ausgewertet. Anschließend kümmert sich dein Experte um die Webseite, um Mitarbeiterschulungen sowie alle weiteren Aufgaben, die speziell in deinem Unternehmen notwendig sind.
  • Quartal 1: Du erhältst eine Datenschutz-Dokumentation. Dazu gehört beispielsweise das Verarbeitungsverzeichnis. Zudem bekommst du konkrete Handlungsempfehlungen und eine Unterweisung hinsichtlich der technischen und organisatorischen Maßnahmen (TOM).
  • Fortlaufend: Gemeinsam verbesserst du mit deinem Datenschutzbeauftragten den Schutz deiner Kunden-, Mitarbeiter- und Firmendaten. Mit zunehmender DSGVO Konformität erhältst du das DataGuard Datenschutz-Siegel.

So funktioniert die Umsetzung

Diese Komponente setzt du gemeinsam mit unseren Partnern um. Nehme Kontakt auf und vereinbare ein kostenloses Beratungsgespräch oder informiere dich online.