Die richtige Büroausstattung für das Homeoffice

Das Homeoffice ist bereits zum festen Bestandteil von Haus und Wohnung geworden. Der Platz für die eigene Weiterbildung, die Heimarbeit für den Betrieb, für das Studium und die privaten Büroarbeiten ist geschickt in die Einrichtung integriert oder erhält sogar einen eigenen Raum im Wohnbereich. Für das perfekte Homeoffice sind die Anforderungen nicht einmal hoch - doch es gibt einige Regeln zu beachten, damit sich der Heimarbeitsplatz nahtlos in das Ambiente einfügt, der Wohlfühlfaktor nicht verloren geht und ein Höchstmaß an Effektivität an den Tag gelegt werden kann.

Wichtige Kriterien für das Homeoffice

Um effizient und kreativ arbeiten zu können, zeigt die folgende Checkliste die wichtigsten Anforderungen an das Homeoffice. Es muss bequem, vorzeigbar und mit den richtigen Gadgets und Hilfsmitteln ausgestattet sein. Kurzfristig sollte im Homeoffice absolute Ruhe hergestellt werden können - nicht nur, um Fachliches mit Kollegen und Kunden zu diskutieren.

  • Kommunikation: Vom Homeoffice wird mit Kollegen und Behörden telefoniert, wobei auch Videokonferenzen erforderlich sein können. Der Hintergrund hinter dem Bürostuhl sollte darauf vorbereitet sein und möglichst ruhig und neutral wirken. Auch die Akustik muss stimmen und kann durch Teppiche und Pflanzen im Zimmer angepasst werden.
  • Ergonomie: Hochwertige Büromöbel folgenden den neuesten ergonomischen Erkenntnissen. Ein bequemer höhenverstellbar Bürostuhl und ein Schreibtisch, der zur Körpergröße passt, gehören zur Grundausstattung des ergonomischen Heimbüros.
  • Stauraum: Was muss im Homeoffice seinen Platz finden? Alles Wichtige für die Arbeit und das Studium sind im Homeoffice unterzubringen und sollten dort jederzeit gut erreichbar sein.
  • Beleuchtung: Wird häufig am Abend gearbeitet, so ist für eine angenehme und effiziente Beleuchtung zu sorgen, die auch der Computerarbeit angepasst ist.

Einrichtung im Homeoffice sinnvoll planen

Die Wahl der Einrichtungsgegenstände sollte unter ergonomischen Gesichtspunkten erfolgen. Dazu zählen die Erreichbarkeit aller im Homeoffice unterzubringenden Unterlagen und Geräte, aber auch die Form und Höhe der Möbel sind unter Ergonomieaspekten zu wählen. Zur Grundausstattung im Homeoffice zählen Regale für verschiedene Ordnerhöhen, Container für Büromaterial, Schiebetürenschränke und Rollcontainer für Computerzubehör.

Schreibtisch und Bürostuhl richtig auswählen

Der Schreibtisch sollte Platz für das notwendige Computer-Equipment bieten, eine zusätzliche freie Fläche für die Ablage von Ordnern und Büromaterial bereithalten, sowie mit einer Schreibtischlampe vollständig ausgeleuchtet werden können. Bewährt haben sich Arbeitsplattenmaße von 160 cm Länge und 80 cm Tiefe.

Die Schreibtischhöhe richtet sich nach der Körpergröße. Folgene Angaben können als Orientierung dienen:

  • Körpergröße bis 160 cm, Schreibtischhöhe 67 bis 72 cm
  • Körpergröße bis 170 cm, Schreibtischhöhe 73 bis 75 cm
  • Körpergörße bis 180 cm, Schreibtischhhe 78 bis 80 cm
  • Körpergröße bis 190 cm, Schreibtischhöhe 82 bis 84 cm.

Auf dem ergonomisch geformten und höhenverstellbaren Bürostuhl stehen bei idealer Höhe in der entspannten Grundhaltung beide Füße fest auf dem Boden.

Beleuchtung im Homeoffice

Das Hauptlicht im Homeoffice sollte blendfrei sein. Steh- und Tischleuchten mit ausreichend langer Zuleitung lassen sich variabel im Raum einsetzen. Die Deckenbeleuchtung erhellt mit einem weichen Licht den Raum, was dem oft mit viel Technik ausgestatteten Heimbüro eine warme und gemütliche Note verleiht. Für die Bildschirmarbeit eignet sich indirektes, nicht blendendes Licht. Direktes, aber justierbares Schreibtischlicht ist zum Lesen von Dokumenten geeignet. Lichtfarbe und Lichtstärke können die Konzentration fördern - für einen Bildschirmarbeitsplatz sind mindestens 500 Lux empfohlen. Stellt sich Müdigkeit ein oder fällt die Konzentration ab, wird die Luxstärke mit dem Dimmer erhöht.

Im Homeoffice Ablenkung vermeiden

Die Arbeit im Homeoffice erfordert viel Selbstdisziplin. Eine Gefahr liegt in der Ablenkung von außen. Nicht nur bei Videokonferenzen und wichtigen Telefonanrufen sollte absolute Ruhe herrschen, sondern auch beim Studium oder bei der Bildschirmarbeit. Neben dem Abstellen von Lärmquellen, sind ausreichende und regelmäßige Pausen hilfreich, um die Konzentration möglichst lange zu erhalten. Arbeitsblöcke sollten nicht länger als 50 Minuten dauern, denn dann sinken Effizienz und Kreativität rapide ab. Wer sich im Homeoffice gut organisiert, kann dort deutlich mehr erledigen, als am regulären Arbeitsplatz - denn die optimierte Ergonomie im Heimoffice und die ungestörte Bürozeit ermöglichen ein Maximum an Konzentration und Effektivität.

Weitere Gründer News

"Wir sind das Kapital" Das neue Buch von Prof. Faltin.

"Wir sind das Kapital" Das neue Buch von Prof. Faltin.

Lang erwartet und heiß ersehnt. Endlich ist es da, dass neue Buch von Günter Faltin, dem Autor von "Kopf schlägt Kapital" und Leitbild für das Komponentenportal. Eine Pflichtlektüre für jeden Entrepreneur und jedes Startup.

Artikel lesen

 

Tür 1: Komponentenportal Weihnachtskalender

Tür 1: Komponentenportal Weihnachtskalender

Der Weihnachtskalender des Komponentenportals öffnet heute ein Türchen für Sie und schenkt Ihnen…

Artikel lesen