zurück zu allen Komponenten

Kommunikation Erstcheck

Aktiver Austausch mit Ihren Bezugsgruppen

Ihr Entrepreneurial Design steht und Sie befinden sich kurz vor der Gründung, haben gerade gegründet oder sind bereits seit einiger Zeit am Markt? Egal an welchem Punkt Ihrer Unternehmensentwicklung Sie stehen, Sie haben bereits gelernt, dass Ihre Außenwahrnehmung jetzt und in Zukunft einer der zentralen Punkte Ihrer Erfolgsentwicklung ist.

Im Kommunikations Erst-Check beleuchten wir Ihre bisherige Kommunikationsstrategie. Gemessen an Ihrem Markenkern und den angebotenen Produkten bzw. Dienstleistungen, machen wir eine individuelle Bestandsaufnahme zu Fragen wie der Corporate Identity, der Zielgruppendefinition, der geplanten oder bisherigen Vertriebswege und der kurz- und langfristigen Kommunikationsziele.

Mit welchen Medien befasst sich ihr Kunde? Informiert er sich vorwiegend On- oder Offline? Welche Sprache spricht er und wie lässt er sich von einem Produkt oder einer Dienstleistung überzeugen? In Ihrer Unternehmenskommunikation geht es darum in den aktiven Austausch mit Ihren Bezugsgruppen zu treten, Ihre Reaktionen einzufangen und zu verarbeiten und entsprechend darauf zu reagieren.

Mit dieser Komponente haben Sie die Möglichkeit alle Facetten Ihrer Unternehmenskommunikation neutral von außen zu beleuchten und mit Hilfe unseres Mentors auf ihre Effektivität und Nachhaltigkeit zu überprüfen und zu justieren.

Zielsetzung des Kommunikations Coachings:

  • Koordinierung und Anpassung aller kommunikativen Kanäle nach innen und außen 

  • Bedürfnisse und Wünsche der Zielgruppe erkennen und darauf reagieren 

  • Definition der kommunikativen Zielmärkte und Medienkanäle 

  • Überprüfung und Entwicklung Ihrer Kommunikations-Strategie 


Inhalte und Schwerpunkte des Erstgesprächs: 


  • Beratungszeit 60 min. 

  • Zielsetzung und Abgleich Vorstellungen 

  • Überprüfung des Status Quo entlang der Checklist „Kommunikation“ 

  • Überprüfung Strategie und Next Steps entlang der Checklist „Kommunikation“ 

  • Mentoren-Feedback zu Status Quo und Next Steps 


Option:

Über den Komponentenkanal können Sie nach der Buchung jederzeit die Zeit mit dem Mentor verlängern.

Tipp:

Aufwendungen für die eigene Berufsausbildung können laut Einkommenssteuergesetz §10, Absatz 1.7 bis max. 6.000 Euro p.a. als Sonderausgaben geltend gemacht werden. 

So funktioniert die Umsetzung

Mit unserem integrierten Projektmanagement haben Sie die Umsetzung stets im Überblick. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen und klären das weitere Vorgehen. Im Komponentenkanal bleiben Sie stets informiert über den aktuellen Status Ihrer Komponente.